UNTERRICHTSANGEBOTE

Kuratorenschule

Spannendes Modul zwischen Januar und März 2023 für Schulklassen der Stufen 8-10 zum Thema Kulturerbe.

Ziel: Während des Moduls sollen die Schüler*innen lernen, über das gemeinsame kulturelle Erbe des Grenzlandes zu reflektieren, indem sie ihre eigene Ausstellung basierend auf Kunstwerken, die von deutschen und dänischen Museen ausgewählt wurden, kuratieren.

Zielgruppe: 8.-10. Klassen von Schulen in der Region Sønderjylland-Schleswig.

Verlauf: Der Kurs für Lehrkräfte wird am 28.11.2022 von 15-18 Uhr im Regionskontor&Infocenter, Padborg stattfinden. Das eigentliche Modul für Schulklassen wird von Januar-März 2023 durchgeführt und kann nach Absprache mit der Partnerklasse flexibel geplant werden.

Inhalt: Museumsbesuche, mit einer online Unterrichtsplattform arbeiten, das Kuratieren einer eigenen Ausstellung ergänzt durch Unterrichtsmaterial (wird derzeit erarbeitet).

Fächer: Geschichte, Kunst, Politik, Deutsch/Dänisch.

Erwarteter Zeitaufwand: 1 halbtägiger Kursus für Lehrkräfte, 1 Vormittag Museumsbesuch gemeinsam mit einer Partnerklasse. Außerdem Vorbereitungszeit für die Lehrkraft und Unterstützung der Schüler*innen bei der Ausarbeitung/Kuratierung der eigenen Ausstellung im Rahmen des Unterrichts.

Kosten: Die Teilnahme ist kostenlos

Anmeldung: Bis spätestens 30. Oktober 2022 an kulturregion@region.dk. Es gibt 10 Plätze, welche nach Eingang der Anmeldungen vergeben werden. Die Teilnahme setzt eine Partnerklasse auf der anderen Seite der Grenze voraus. Wenn die Schule bei der Anmeldung noch keine Partnerklasse hat, wird diese auf Grundlage der angemeldeten Schulen zugeteilt.

Das Modul wird Januar 2023- März 2024 wiederholt.

Downloads


Region Sønderjylland-Schleswig: Regionskontor und Infocenter


Region Sønderjylland-Schleswig: Regionskontor und Infocenter

Die Region wurde 1997 von deutschen und dänischen Partnern gegründet, um das gemeinsame Leben in der Region sowie deren Entwicklung zu fördern. Geografisch liegt die Region Sønderjylland-Schleswig im äußersten Norden Deutschlands und im äußersten Süden Dänemarks und stellt so das Tor zwischen Nord- und Zentraleuropa dar. Rund 700.000 Menschen leben hier – 450.000 auf der deutschen Seite und 250.000 auf der dänischen Seite. 

Zurück zur Übersicht >

WEITERE

UNTERRICHTSANGEBOTE

Deutsch-dänische Erzählwege
Neues Angebot für deutsche und dänische Kindergärten.
Deutsch-dänische Filmmodule
Schüler*innen lernen über das Medium „Film” Themen zu vermitteln.
Architektur & Design (ka)
Nur 2022: Modul von August bis November zum Thema Architektur und Design der Grenzregion für Schulklassen am Gymnasium.

UNTERRICHTSANGEBOTE

für alle Klassenstufen und Altersgruppen

Zu den Angeboten >

scrollbutton