Kulturakademie » Grenzland » Detail
00 Im Grenzgebiet - Gemeinsames Leben im Grenzgebiet

Dieses Heft, mit dem Schwerpunkt "Identität", bietet Material, das auf vielfältige Weise im Unterricht eingesetzt werden kann. Die Texte und Aufgaben richten sich an die Sekundarfstufe I und II und können vor allem innerhalb der Fächer Sach- und Gesellschaftskunde und Geschichte, sowie Politische Weltkunde eingesetzt werden. Sie sind jedoch auch für den Sprachunterricht im Grenzgebiet, Dänisch und Deutsch, geeignet und vielfach einsetzbar. Das übergeordnete Ziel der Texte und der dazugehörigen Aufgaben ist es den Schülerinnen und Schülern einen Zugang zu Themen und Zusammenhängen zu geben, die zum einen eine Befassung mit der besonderen Geschichte und Kultur des Grenzgebiets motivieren und zum anderen Raum für Selbstreflexion und Hinterfragen eigener Auffassungen geben soll.
Die Aufgaben stammen zum Großteil von der Website imgrenzgebiet, die sowohl Lehrkräfte wie auch Schüler für Unterrichtsgestaltung und Projektarbeit zu gesonderten Themen im Grenzgebiet nutzen können.

Der Inhalt dieses Heftes, wie auch die Aufgaben und das Material von der Website entspricht und richtet sich nach den Anforderungen der Lehrpläne in Schleswig-Holstein für die Sekundarstufe I und II. Der Fokus liegt hierbei auf der Betrachtung und Untersuchung von Kultur und Gesellschaft im Grenzgebiet in unterschiedlichen Zeiten, was Gegenstand von sowohl den Fachbereichen der Geschichte, der politischen Bildung und der Gemeinschaftskunde ist. Das Material soll Jugendlichen den Zugang zu verschiedenen Themenbereichen und Aspekten des Lebens im Grenzgebiet ziwschen Deutschland und Dänemark erleichtern und sie dazu motivieren sich mit der besonderen Geschichte und den soziokulturellen Prozessen eines Grenzgebiets auseinander zu setzen. Die Themenbereiche richten sich direkt an die Jugendlichen und sollen ihren Blick sowohl weiten, wie auch schärfen. Die Website ist um vier Hauptthemen mit jeweils fünf dazugehörenden Unterkategorien aufgebaut.

Die vier großen Hauptthemen sind:

  • Identität und Gemeinschaft
  • Lokal und Global
  • Staat und Grenze
  • Kultur und Bürgerschaft

Zu den einzelnen Unterkategorien finden sich verschiedene Aufgaben mit unterschiedlichen Schwerpunkten und didaktischen Herangehensweisen. Unter jeder Aufgabe finden sich Angaben, für welche Fachbereiche die jeweilige Aufgabe am besten geeignet ist.


Region Sønderjylland-Schleswig: Regionskontor und Infocenter

Die Region wurde 1997 von deutschen und dänischen Partnern gegründet, um das gemeinsame Leben in der Region sowie deren Entwicklung zu fördern. Geografisch liegt die Region Sønderjylland-Schleswig im äußersten Norden Deutschlands und im äußersten Süden Dänemarks und stellt so das Tor zwischen Nord- und Zentraleuropa dar. Rund 700.000 Menschen leben hier - 450.000 auf der deutschen Seite und 250.000 auf der dänischen Seite. 

Kontaktformular

Kontaktformular Kulturakademie

Kontakt