Kulturakademie » Grenzland » Detail
Die Grenzziehung 1920-2020

Auf einer außerordentlichen deutsch-dänischen Lehrerkonferenz am 28.3. von 14 bis 17 Uhr in der Lyreskovskolen erhalten Sie Inspiration und Wissen zum Thema „Grenzziehung 1920 – 2020“ und Ideen, wie Sie das Thema in ihren Unterricht integrieren können. Das Programm finden Sie hier.

Das Jubiläumsjahr der Grenzziehung 1920 – 2020 ist ein wichtiges Thema in unserer Grenzregion. Die demokratische Grenzziehung hat unsere Region geprägt und ist auch heute noch ein Vorbild für viele andere Grenzregionen. Die Veranstaltung beschäftigt sich u.a. mit folgenden Fragen:

  • Wie kann dieses Thema Schülern auf eine interessante und ansprechende Art und Weise vermittelt werden?
  • Wie können Lehrkräfte die Schüler darin unterstützen, über Themen wie Demokratie, Mitbürgerschaft und das Leben im Grenzland zu reflektieren? 

Es werden fachspezifische Vorträge und Workshops angeboten, die das Thema von verschiedenen Blickwinkeln beleuchten. Auf dem „Markt der Möglichkeiten“ erhalten Sie Inspiration, wie Sie das Thema in ihrem Unterricht aufgreifen können. Darüber hinaus bietet die Konferenz die Möglichkeit, fächer- und landesübergreifende Netzwerke zu bilden. 

Praktische Informationen

Die Lehrerkonferenz wendet sich an deutsche und dänische Lehrer und Lehrerinnen mit relevanten Fächerkombinationen. Die Vorträge werden gedolmetscht, so dass alle Fachlehrer/innen die Möglichkeit haben teilzunehmen.  


Region Sønderjylland-Schleswig: Regionskontor und Infocenter

Die Region wurde 1997 von deutschen und dänischen Partnern gegründet, um das gemeinsame Leben in der Region sowie deren Entwicklung zu fördern. Geografisch liegt die Region Sønderjylland-Schleswig im äußersten Norden Deutschlands und im äußersten Süden Dänemarks und stellt so das Tor zwischen Nord- und Zentraleuropa dar. Rund 700.000 Menschen leben hier - 450.000 auf der deutschen Seite und 250.000 auf der dänischen Seite. 

Region Sønderjylland-Schleswig: Regionskontor und Infocenter

Lyren 1
6330 Pattburg

t +45 74 67 05 01
f +45 74 67 05 21

e kulturregion(at)region.dk
w www.region.de

Kontaktformular

Kontaktformular Kulturakademie

Kontakt